Wind tunnel acoustic testing – Aerospace

Akustische Windkanaltests – Luft- und Raumfahrt

Die Reduzierung von Lärmemissionen ist für Flugzeughersteller sehr wichtig. Bei der Gestaltung leiserer Flugzeuge helfen verschiedene analytische, empirische und numerische Werkzeuge.

Ask an Expert

In Anbetracht der komplexen Quellenmechanismen werden Windkanäle für aeroakustische Messungen von Geräuschquellen an Flugzeugen und ihrer Richtcharakteristik verwendet. Dies dient sowohl zur Validierung von Prognoseverfahren als auch zur Untersuchung der akustischen Wirkung von Lärmminderungsmaßnahmen. Reflexionsarme Windkanäle mit offenem Kreislauf und Windkanäle mit geschlossenem Kreislauf kommen bei aerodynamischen und aeroakustischen Untersuchungen verschiedener luftstrominduzierter Geräuschphänomene zum Einsatz. Die Wahl der Prüfanlage hängt hauptsächlich von der Art der Anwendung, der Geschwindigkeit und der gewünschten Modellskala ab.

Systemvorschlag

Wind tunnel acoustic testing – Aerospace system overview

Das akustische Windkanal-Testsystem von Brüel & Kjær führt alle Aufgaben aus, die für akustische Tests an skalierten Flugzeugmodellen benötigt werden. Das System verwendet unsere COTS-Standardprodukte (Commercial-Off-The-Shelf), die für spezifische Problemstellungen im Zusammenhang mit Windkanaltests optimiert sind. Sie decken die gesamte Messkette vom Sensor, der Datenerfassung und Analyse bis hin zur Berichterstellung ab.

Ein System besteht in der Regel aus der erforderlichen Anzahl von Mikrofonen, Vorverstärkern, LAN-XI-Datenerfassungshardware, einer Erfassungs-Workstation mit relevanter Software, PTP-fähigem (Precision Time Protocol) LAN und einer oder mehreren Fernüberwachungsstationen.