Ruido y vibraciones en vehículos (NVH)

NVH (Noise, Vibration, Harshness) in der Fahrzeugentwicklung

Für Autofahrer ist die Kombination von „Geräusch, Vibration und Rauheit“ (Noise, Vibration, Harshness - NVH) unmittelbar nachvollziehbar, wenn sie den Eindruck des Fahrzeugs beurteilen.

Wenn ein Auto klappert oder ein Motorrad vibriert, ist dies ermüdend und lästig. Für Kunden auf Probefahrt ist die Kombination von „Geräusch, Vibration und Rauheit“ (Noise, Vibration, Harshness - NVH) unmittelbar nachvollziehbar, wenn sie den Eindruck des Fahrzeugs beurteilen. NVH-Eigenschaften stehen weit oben auf der Liste der Faktoren, die wir zur Beurteilung der Fahrzeugqualität heranziehen. Auf längeren Reisen ist der Komfort von gutem NVH-Verhalten eines der stärksten Differenzierungskriterien für Marken. Für Luxusfahrzeuge sind gute NVH-Eigenschaften daher ein Muss. Allgemein gilt jedoch, dass jeder Vorsprung, den ein Fahrzeughersteller auf diesem Gebiet gegenüber den Wettbewerbern erreichen kann, sich in Form von Markenwert und Markentreue auszahlen wird.

Optimierung von Geräuschen und Vibrationen

Die Schwingungsenergie von einem Motor wird über die Motorlager in die Struktur und durch den Autositz in den Fahrer übertragen. Energie derselben Quelle kann auch einen ähnlichen Weg durch die Struktur nehmen und durch Verstärkung in der Kabine zu einem Geräusch werden. Die Optimierung dieser Faktoren ist deshalb von größter Bedeutung für den Gesamteindruck des Fahrzeugs.

Integration von rechnergestützter Entwicklung (CAE) und Prüfprozessen

CAE- und Prüfabteilungen müssen sich bemühen, ein ruhiges, geräuscharmes Fahrzeug zu liefern. Das gilt für alle Projekte – von standardmäßigen Modelliterationen bis zur Entwicklung neuer, bahnbrechender Fahrzeugdesigns mit einem relativ unerprobten, innovativen Antrieb, z.B. hybride Antriebsstränge. Den Konstrukteuren sind dabei durch Emissionsbeschränkungen die Hände gebunden und außerdem stehen ihnen immer kürzere Entwicklungszeiträume zur Verfügung.

Brüel & Kjær bietet Werkzeuge an, um NVH-Prozesse besser zu verstehen und Geräusche in Teilschallquellen zu zerlegen, sowie deren Ausbreitungswege zu untersuchen. Dies ist für die Arbeit des NVH-Prüfingenieurs ebenso wichtig wie für die CAE-Analyse. Wir überbrücken den Abstand zwischen den beiden Bereichen durch die Möglichkeit, das NVH-Verhalten mit authentischen Simulatoren im gesamten Entwicklungsprozess zu demonstrieren.

  • NVH-Simulation (Noise Vibration and Harshness)

    NVH-Simulation bietet die Möglichkeit, dass Manager oder Kunden konkurrierende Fahrzeuge und Vorgängermodelle in realistischen Szenarien „fahren“, so dass Ingenieure die Bewertungen anschließend quantifizieren können.

  • Source path contribution

    Identifying the sources of the vibroacoustic emissions that we both hear and feel is essential to creating comfortable vehicles.