4988 A Microphone

KLEINES, ABER LEISTUNGSSTARKES MIKROFON

Um Ingenieuren und Akustikern zu helfen, in ihrem Arbeitsalltag genaue Messergebnisse zu erzielen, hat Brüel & Kjær ein Miniaturmikrofon entwickelt, das bestens für hochgenaue akustische Messungen und Prüfungen bei beengten Platzverhältnissen geeignet ist – Typ 4988-A.

Das ¼“-Mikrofon mit niedrigem Eigenrauschen ist optimiert für den Einsatz in Druckfeld-Anwendungen wie der Verwendung mit akustischen Kopplern, Messungen in unmittelbarer Nähe der Sound-Ports von Audiogeräten oder bündigen Einbau. Das Mikrofon kann auch für allgemeine Messungen genutzt werden, wenn der Bediener von den mitgelieferten elektronischen Korrekturkurven Gebrauch macht; dazu gehören der Frequenzgang bei unterschiedlichen Einfallswinkeln in einem Freifeld, Korrekturkurven in einem Diffusfeld oder Einflüsse durch das Schutzgitter.

Das Mikrofon mit laserverschweißter Membran ist mit einem ¼“-CCLD-Vorverstärker (Constant Current Line Drive) gekoppelt. Dieser stellt die Verbindung zur CCLD-Eingangssignalaufbereitung her und sorgt dafür, dass alle Messungen dem Industriestandard IEEEP1451.4 V1.0 entsprechen.

Das komplett aus Titan gefertigte Mikrofon Typ 4988-A ist äußerst korrosionsbeständig und daher für eine Reihe akustischer Prüfungen geeignet, selbst bei Auftreten magnetischer Felder. Es ist so gut wie unbeeinflusst durch Temperatur- und Feuchtigkeitsschwankungen; diese extreme Beständigkeit in Kombination mit einer minimalen Streuung des Frequenzgangs zwischen individuellen Mikrofonen (±1 dB von 20Hz bis 20kHz) macht es ideal für die Integration in eine Produktlinie oder allgemeine Audiomessungen.