Kalibrierung von Analysatoren

Für unsere PULSE Analysatoren bieten wir akkreditierte Kalibrierungen und rückführbare Kalibrierungen an. Hiermit wird sichergestellt, dass Ihre Messungen genau und nachvollziehbar sind.

Für unsere Analysatoren bietet Brüel & Kjær akkreditierte Kalibrierungen, rückführbare Kalibrierungen und Geräteüberprüfungen an.

PULSE Frontends

Wir empfehlen die jährliche Kalibrierung der PULSE Frontends. Dies bringt Ihnen folgende Vorteile:

  • Sie wissen, ob die Werte eines Kanals sich verändert haben 
  • Sie erkennen anhand der Daten, ob das Messverhalten des Gerätes sich verändert hat  
  • Nachweis der Rückführbarkeit der Messung
  • Nachweis der Kalibrierung der gesamten Messkette

Eine akkreditierte Kalibrierung stellt sicher, dass der Analysator innerhalb des angegebenen Messbereichs korrekt misst. 

Akkreditierte Kalibrierung

Brüel & Kjær kann für PULSE folgende Akkreditierungen anbieten:

  • DAkkS (deutsches Zertifikat)
  • DANAK (englisches Zertifikat)
  • A2LA (englisches Zertifikat)
  • CNAS (chinesisches Zertifikat)
  • NATA (englisches Zertifikat)

Erstkalibrierung

Wir empfehlen Ihnen die akkreditierte Erstkalibrierung Ihres neuen PULSE Analysators gleich mitzubestellen, damit Sie vom ersten Tag an eine lückenlose Kalibrierhistorie haben.

Wiederholungskalibrierung

Durch eine jährliche Kalibrierung stellen Sie eine lückenlose Kalibrierhistorie sicher, die nicht nur für interne Belange, sondern auch für Audits durch Behörden oder Ihre Kunden wichtig ist. Je kürzer der Zeitraum zwischen den Kalibrierungen ist, umso geringer ist das Risiko, dass Ihre Messungen in Frage gestellt werden.

Messverfahren

Für PULSE Analysatoren werden die Kalibriermessungen und Akzeptanzgrenzen in Übereinstimmung mit den Spezifikationen des Herstellers ausgewählt. Die Messungen sind auf Normale von Instituten wie der PTB, dem DPLA, dem NIST und dem NPL rückführbar.

Zusätzliche Kalibrierungen

  • Die Kalibrierung nach Schallpegelmessernormen – optional für PULSE Module (LAN-XI und Typ 3560-B, -C, -D, -E) – erfolgt standardmäßig nach der Schallpegelmessernorm IEC 61672 oder auf Wunsch nach IEC 60651
  • Filterkalibrierung – Kalibrierung des Frequenzgangs von Oktav- und Terzfiltern nach IEC 61260 im Bereich von 6,3 Hz bis 20 kHz. Sie geben die Anzahl der gewünschten Filter an

Zertifikat

Mit unserem akkreditierten Zertifikat erhalten Sie:

  • Den Nachweis, dass die Kalibrierung nach den Qualitätsvorgaben der ISO 17025 durchgeführt wurde
  • Den gemessenen Frequenzgang sowie die zugehörigen Messunsicherheiten
  • Ein international anerkanntes Zertifikat mit dem Logo der Akkreditierungsstelle
  • Angaben über Umgebungsvariablen wie Temperatur, Luftdruck und relative Luftfeuchtigkeit

Rückführbare Kalibrierung

Messverfahren

Für PULSE Analysatoren werden Kalibriermessungen und Akzeptanzgrenzen in Übereinstimmung mit den Spezifikationen des Herstellers ab Version 8.0 ausgewählt. Die Messungen sind auf Normale von Instituten wie der PTB, dem DPLA, dem NIST und dem NPL rückführbar.

Zertifikat

Das Zertifikat enthält alle Messergebnisse.

Überprüfung/Konformitätstest

Der Konformitätstest bescheinigt, dass die überprüften Geräte die Produktionstests bestanden haben und den angegebenen Herstellerspezifikationen entsprechen. Sie erhalten ein offizielles Certificate of Conformance (COC).

Bitte beachten Sie, dass die Geräteüberprüfung keine Messergebnisse beinhaltet.

Füllen Sie das Formular aus, und wir werden uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung setzen. Wenn Sie technische Unterstützung benötigen, verwenden Sie bitte das entsprechende Support-Anfrageformular.