Typ 8400-T-FY

Team Server

Optimal geeignet für die sichere Verwaltung, gemeinsame Nutzung und Archivierung von Messdaten sowie aufbereiteten Ergebnissen – jederzeit griffbereit.

Angebot anfordern

Team Server ist ein Werkzeug für die gemeinsame Datennutzung, damit Teams Daten über das Netzwerk teilen können – eine Datenbank wird hierfür nicht benötigt. Die Daten werden in einer vom Systemadministrator eingerichteten Netzwerk-Dateiablage (Team-Ordner) gespeichert. Hier finden Sie alles, von den neuesten Daten bis zu vergangenen Projekten – Daten, die entweder von Ihnen selbst oder von Mitgliedern Ihres Teams erfasst wurden.

Daten werden als Dateien vom BK Connect® Projektbrowser im Team-Ordner geteilt – entweder ursprüngliche Zeitdaten oder aufbereitete Ergebnisse oder beides.  Für die gemeinsame Nutzung gelten dieselben Zugriffsrechte wie sonst in Ihrem Unternehmen, entsprechend der Datenteilung über den Windows® Explorer auf einem freigegebenen Laufwerk. Jeder Nutzer entscheidet, was er mit anderen Ingenieuren, Testmanagern oder Testauftraggebern teilen möchte. 

ANWENDUNGSMÖGLICHKEITEN

  • Sicheres Teilen von Prüfdaten innerhalb des gesamten Teams
  • Netzwerkbasierte Dateispeicherung – keine Datenbank erforderlich
  • Schnelle und einfache Datenabfrage in umfangreichen Datenbeständen und Archiven
  • Durchsuchen von Dateien und Datenvorschau ohne explizites Herunterladen oder Importieren – heruntergeladen werden nur die benötigten Daten

ANWENDUNG

Mithilfe des Team Servers lassen sich Daten aus der Vergangenheit leicht suchen, unabhängig davon, wie alt sie sind. Terabytes alter Projektdaten stehen damit erneut zur Verfügung. Daten sind so schnell zu finden, dass sich neue Möglichkeiten ergeben. Erhalten Sie Freiraum zum Experimentieren und vor allem vermeiden Sie, dass Sie erneut neue Daten erfassen müssen.

FUNKTIONEN

  • Indexsystem, das schnelles Suchen und Abrufen von Daten ermöglicht
  • Verbindung zu allen BK Connect-Anwendungen
  • Optimiertes Installationsprogramm, das für die Installation von Voraussetzungen, Lizenzserver und Lizenz sorgt sowie alle Inhalte im zugewiesenen Netzwerkordner indexiert
  • Webbasiertes Dienstprogramm zur Überwachung des Ordner- und Lizenzserver-Status

Automatische Indexierung
Daten, die im Team-Ordner geteilt wurden, werden automatisch indexiert. Das System liest die Dateien, extrahiert relevante benutzerdefinierte Metadaten und anwendungsbezogene Datenattribute und verwandelt sie in durchsuchbare Ergebnisse.

Zusammenarbeit und Problemlösung
Alle Personen mit Lese-/Schreibrechten für den Team-Ordner können innerhalb von BK Connect auf der Basis beliebiger Datenattribute nach Daten suchen – vor allem anhand von benutzerdefinierten Metadaten. Die gefundenen Daten können dann für die weitere Verarbeitung, Datenvergleiche oder Berichterstellung in das lokale Projekt importiert werden. Dies eröffnet neue Möglichkeiten der Zusammenarbeit und effizienteren Problemlösung.