TYP 8405-B

BK Connect Erweiterte Frequenzoption

Hüllkurve und Demodulation für Schwingungsanalyse und Fehlererkennung an Rotations- und Kolbenmaschinen sowie anspruchsvolle IIR-Filter

Angebot anfordern

Diese BK Connect Option stellt Zeitkorrelation, Amplitudendemodulation – oder Hüllkurvenanalyse – und IIR-Filter (Infinite Impulse Response) für BK Connect Datenverarbeitung Typ 8403 oder BK Connect Datenverarbeitung Spezialist Typ 8404 bereit, um von Maschinen erzeugte Schwingungen zu analysieren. Hierbei gilt es, Änderungen im Schwingungsmuster oder Schockimpulse zu erkennen, die durch Fehler verursacht werden, zum Beispiel Schäden an rotierenden oder hin- und hergehenden Maschinenkomponenten. Die Software analysiert Zeitsignale, die von den Sensoren über Datenerfassungshardware geliefert werden. 

MÖGLICHE ANWENDUNGEN

  • Fehlererkennung in Wälzlagerelementen, zum Beispiel Erkennung von Wälzkörperschäden und Rissen im Innen- und Außenring
  • Fehlererkennung in Getrieben, z. B. Risse oder gebrochene Zähne 
  • Bestimmung, an welchem Punkt des Arbeitszyklus einer Maschine Impulsereignisse wie Öffnen und Schließen von Ventilen oder Verbrennung erfolgen
  • Identifizierung gebrochener oder deformierter Turbinenblätter und gebrochener Rotorstäbe in Induktionsmotoren

FUNKTIONEN 

  • Identifizierung von Rissen im Innenring, Außenring oder Wälzkörper in Wälzlagern 
  • Bestimmung von Impulsmodulation 
  • Erkennung der spektralen und zeitlichen Repräsentation des Modulationssignals
  • Saubere Signalausgabe
  • Aufklärung von Anomalien – einmalige Fälle oder zeitlich versetzte Wiederholung derselben Anomalie

Kleine Fehler an einer Maschine sind in der Regel nicht hörbar. Häufig werden sie erst gehört, wenn durch den Schaden hohe oder kritische Schwingungspegel erreicht werden. Diese Fehler sind schwer zu erkennen, weil der Schwingungspegel durch die Drehzahl der Maschine moduliert wird.

Hüllkurven- und Demodulationsanalyse
Hüllkurven- und Demodulationsanalyse werden dort eingesetzt, wo Fehler einen amplitudenmodulierenden Effekt auf die charakteristischen Frequenzen von Maschinen haben, z. B. Getriebe, Lager, Turbinenblätter, Verbrennungsmotoren oder Kolbenmaschinen.

Hüllkurvenerkennung oder Amplitudendemodulation ist eine Technik, bei der das modulierende Signal aus einem amplitudenmodulierten Signal extrahiert wird. Das Ergebnis ist der zeitliche Verlauf des modulierenden Signals. Dieses Signal kann ohne weiteres im Zeitbereich untersucht und interpretiert werden, es kann jedoch auch einer nachfolgenden Frequenzanalyse unterzogen werden. Hüllkurvenanalyse ist das FFT- (Fast Fourier Transform) Frequenzspektrum des modulierenden Signals. 

Zeitkorrelation
Zeitkorrelation kann verwendet werden, wenn es verschiedene Schallausbreitungswege gibt und ermittelt werden muss, ob Anomalien einmalige Fälle darstellen oder ob es sich um zeitlich versetzte, wiederholte Aufzeichnungen derselben Anomalie handelt.

IIR-Filter
IIR ist ein Filter, der eine genauere Kontrolle als ein FIR-Filter (Finite Impulse Response) ermöglicht, wenn das Signal sauberer sein muss, als sich mit FIR erreichen lässt.

MERKMALE

  • Grafische Analyseprozesskette mit Drag-and-Drop
    Alle BK Connect Analysen verwenden das grafische Konzept einer Prozesskette zum Einrichten des Analyseverlaufs nach der Aufzeichnung. Hierzu gehören Elemente wie Filter, Analyse, Anzeige und Speichern von Ergebnissen, die alle einzeln konfiguriert werden können. Prozessketten können in eine Datei exportiert und per E-Mail versendet werden, um anderen Anwendern einen definierten, standardisierten Prozess zur Verfügung zu stellen.
  • Automatisierte Verarbeitung
    Um die Produktivität zu steigern, ist mit BK Connect die Stapelverarbeitung aufeinander folgender oder paralleler Analysen von mehreren importierten Datensätzen möglich. Zeitdaten können auch automatisch von einem Netzlaufwerk importiert werden und eine automatische Berichterstellung ist ebenfalls möglich.

WEITERE FUNKTIONEN

Diese Option ermöglicht auch integrierte Aufzeichnungen mit BK Connect Zeitdatenrecorder Typ 8402 und BK Connect Hardware-Setup Typ 8401.