TYP 8601-T

Simulator für Fahrzeugaußengeräusche

Wahrnehmung von Fahrzeugaußengeräuschen aus der Perspektive eines Fußgängers.

Angebot anfordern

Diese PULSE Software präsentiert die Außengeräusche realer Fahrzeuge oder virtueller Designs bei der Fahrt durch realistische Szenarien. Das Fahrzeug kann so programmiert werden, dass es alle Fahrmanöver ausführt, z. B. ausparkt oder rasch beschleunigt – in einem realistischen städtischen Szenario. Der Beobachter kann sich auch auf einer bestimmten Bahn bewegen, z. B. ein Fußgänger, der die Straße überquert. Da die präzisen Geräuschsimulationen im authentischen Kontext präsentiert werden, können alternative Designs effektiv beurteilt werden.

MÖGLICHE ANWENDUNGEN

  • Beurteilung der Außengeräuschqualität für ein markenadäquates Geräuschdesign 
  • Markengerechtes Design und Bewertung von Warnsignalen für leise Fahrzeuge wie Elektrofahrzeuge, Hybridfahrzeuge und Elektrofahrzeuge mit erweiterter Reichweite (REEV) 
  • Beurteilung und Benchmarking der Geräuschqualität von Konkurrenzfahrzeugen
  • Simulation der Vorbeifahrt von Fahrzeugen mit Verbrennungsmotor (ICE)

Für das Benchmarking aktueller Fahrzeuge und Komponenten verwendet der Simulator an realen Fahrzeugen gemessene Daten. Bei der Entwicklung neuer Fahrzeuge und Komponenten und zur Einbeziehung menschlicher Faktoren können Konstrukteure das aufgezeichnete Geräusch mithilfe von verschiedenen Filtern verändern, um alternative Geräuschprofile zu definieren. Die Simulationssoftware für Außengeräusche lässt Ingenieure und Nichtfachleute diese alternativen Designstrategien erleben und eine informierte Auswahl treffen.

PRÄZISE SCHALLFELDEFFEKTE

Die Software transformiert die Quellstärken des Fahrzeugs in Beiträge am Beobachterstandort und berücksichtigt dabei Faktoren wie Geschwindigkeit, Last und Drehzahl des Zielfahrzeugs, die relative Geschwindigkeit und den Kurs von Quelle und Beobachter, die Richtcharakteristik der Quelle sowie die HRTF-Funktionen (Head-Related Transfer Function). Dies bedeutet, dass Einflüsse wie Abstandsdämpfung, Schwenkeffekte, Dopplerverschiebung und Quellendämpfung alle im synthetisierten Geräusch enthalten sind, so wie sie von einem Beobachter in der realen Welt wahrgenommen würden. Zusätzliche Umgebungsgeräusche wie Verkehrslärm, akustische Signale an Ampelkreuzungen und andere Bestandteile einer Geräuschkulisse können in die Simulation eingegeben werden, um die akustischen und visuellen Informationen so realistisch wie möglich zu gestalten.

FUNKTIONEN 

  • Automatische Korrektur von Einflüssen wie Dopplerverschiebung
  • Binaurale oder 3D-Geräuschwiedergabe
  • Anwenderfreundliche Datenaufbereitung
  • Benutzerdefiniertes Verkehrsgeräusch und Verhalten
  • Modifizierung von Geräuschen, um potenzielle Alternativen zu erstellen
  • Kontrollierte Jurybewertungen für Einzelpersonen oder mehrere Juroren

Diese Software ist ein Modul für unsere NVH-Fahrzeugsimulatoren (Typ 8601), mit denen es auch möglich ist, virtuelle Fahrzeuge zu fahren und ihre NVH-Eigenschaften von innen zu erleben.