TYP 7798

Transferpfadanalyse-Software

PULSE Software zur Untersuchung der Geräusch- und Schwingungsübertragung auf Fahrzeuginsassen durch Analyse der Pfade von Teilquellen.

Angebot anfordern

Mit dieser PULSE SPC-Analysesoftware (Source Path Contribution) können Sie untersuchen, wie Schall und Schwingungen von mehreren Quellen auf verschiedenen Wegen zu einer Person übertragen werden. Mikrofone und Beschleunigungsaufnehmer messen die Quellen sowie die taktilen und akustischen Strukturantworten unter spezifischen Betriebsbedingungen. Hieraus isoliert die Software die spezifischen Einzelkomponenten des Geräusch- und Schwingungsspektrums (z. B. Frequenzen) und versucht sie spezifischen Fahrzeugkomponenten und -aggregaten zuzuordnen – dies ermöglicht eine gezielte NVH-Gestaltung (Noise, Vibration, Harshness).

MÖGLICHE ANWENDUNGEN

  • Erkenntnisse zu den Ursachen spezifischer Schall- und Schwingungseffekte, die vom Fahrer im Fahrzeug wahrgenommen werden 
  • Untersuchung der Geräuschpfade von einer Quelle durch eine Struktur, z. B. ein Fahrzeug oder ein Schiff
  • Komplette Transfer Path Analysis (TPA) für praktisch jede Quelle-Pfad-Empfänger-Situation, z. B. Schwingungen des Antriebsstrangs und Fahrbahngeräusche
  • NVH-Beurteilung von alternativen Designs für Zielvorgaben mit Was-wäre-wenn-Szenarien 
  • Virtuelles Prototyping und Hybridmodellierung mit Kombination der Prüfdaten mit CAE- oder Solldaten

Die Luft-/Körperschallquelle-Empfänger-Analyse beginnt mit der Ermittlung, ob es sich bei den Komponenten des Übertragungsweges um Luft- oder Körperschall handelt. Von hier aus können nähere Untersuchungen erfolgen, um separate Pfade durch die Struktur ausfindig zu machen und Quellen wie den Motor oder Fahrbahngeräusche zu erkennen. Die Baumstruktur der Software verzweigt sich bis auf die Ebene einzelner Komponenten wie z. B. ein einzelnes Motorlager, um eine einfache, übersichtliche Darstellung zu ermöglichen. Die Ergebnisse können manipuliert werden, um verschiedene Lasten, Betriebsbedingungen oder andere Parameter zu berücksichtigen.

ZEITBEREICH

Time-domain SPC – oder Time-domain Transfer Path Analysis – ermöglicht die Berechnung von Quellstärken und Beiträgen vibroakustischer Signaltypen aller Art, unter transienten, stationären oder Hochlauf/Auslauf-Betriebsbedingungen. Es werden Zeitdaten aufgezeichnet und anschließend verarbeitet und wiedergegeben. Für erweiterte Wiedergabemöglichkeiten (z. B. das Anhören der Wiedergabe), bieten wir Insight Typ 8601-S an.

FUNKTIONEN 

  • Rangfolge der Beiträge im Frequenzbereich, Ordnungsbereich oder Zeitbereich
  • Kategorisierung von Geräusch- und Schwingungsbeiträgen mit NVH-Analyseverfahren wie Steifigkeit der Aufhängung, Impedanzmatrix oder Quellensubstitution
  • Analyse korrelierter oder nichtkorrelierter Quellen in einer oder mehreren Impedanzmatrizen
  • Einsatzmöglichkeit mit einer Schallquelle zur Berechnung von Übertragungsfunktionen (FRF) 
  • Multiple Kohärenzmethode für schnelle Untersuchungen von Fahrbahngeräuschen ohne Messung der Übertragungsfunktion
  • Export von Zeitdaten für die Nachanalyse, z. B. Ordnungsextraktion mit  BK Connect

WEITERE FUNKTIONEN 

  • Die Insight-Schnittstelle bietet eine einfache Wiedergabe und Analyse im Zeitbereich und ermöglicht komplexere Engineering-Funktionen
  • Mit unseren NVH-Fahrzeugsimulatoren können SPC-Ergebnisse in akustische Simulatormodelle einbezogen werden, bei denen SPC-Quellen und Pfade einzeln eingegeben und „gefahren“ werden können