TYP 3057

3-Kanal-Brücken-Eingangsmodul 102,4 kHz

Für Hochfrequenz-Anwendungen mit Brückensensoren.

Request a quote

Das LAN-XI-Modul Typ 3057 wurde spezifisch für Hochfrequenz-Anwendungen mit Brückensensoren entwickelt.

Das Brückenmodul Typ 3057-B-030 ist ein dreikanaliges 102,4 kHz LAN-XI-Modul und primär für dynamische Brückenmessungen mit PULSE Reflex™, piezoresistiven Beschleunigungsaufnehmern und Aufnehmern mit variabler Kapazität sowie Drucksensoren vorgesehen.

MÖGLICHE ANWENDUNGEN

  • Hochfrequenz-Schall- und Schwingungsmessungen
  • Hochenergetische Impulsmessungen
  • Schock- und Pyroschocktests (Satelliten und Trägerraketen)
  • Schwingprüfungen (Blattresonanzen in Gasturbinen)
  • Druckprüfungen (Windkanal oder Gasturbinen, Flugerprobung)
  • Schalldruckprüfungen (Windkanal, mit Mikrofonen oder Drucksensoren)
  • Messungen mit Dehnungsmessstreifen
  • Frontend-Messmodul für PULSE Reflex
  • Einzelmodulmessungen
  • Multimodul-Messungen/verteiltes System

Das Modul unterstützt auch Dehnungsmessstreifen, Voll-, Halb- und Viertelbrücke, sowie Sensoren auf DMS-Basis wie Kraft-, Druck- und Drehmomentaufnehmer. Direkteingang und CCLD-Sensoren werden ebenfalls unterstützt.

Mit der einzigartigen Dyn-X-Technologie entfällt die Wahl des Eingangsbereichs und bei der Messung hochenergetischer Impulse werden Übersteuerungen vermieden.

Das LAN-XI-Brückenmodul ist hauptsächlich für dynamische Messungen in den Bereichen Luft- und Raumfahrt und Verteidigung vorgesehen, mit typischen Messszenarien wie Schockprüfungen, Pyroschocktests, Schwingprüfungen, Druck- und Schalldruckprüfungen. Brückensensoren werden jedoch in den meisten Branchen und zahlreichen Anwendungen eingesetzt. Im NVH-Bereich der Automobilindustrie dienen Brückensensoren typischerweise zur Messung von Bremspedalkraft, Bremssatteldruck usw.

Mit seiner Vielseitigkeit und Unterstützung von fast allen Sensortypen ist Typ 3057-B-030 ideal für Kunden, die verschiedenartige Messaufgaben mit demselben Modul ausführen wollen.