LDS LASER USB

Schwingungsregler

Der LDS LASER USB Schwingungsregler bietet vier Kanäle, die für die gleichzeitige Eingabe auf 16 Kanäle erweitert werden können. Der Regler vereint Komfort, Leistung, Flexibilität und Sicherheit und eignet sich somit für jedes Labor.

Angebot anfordern

Der LDS® LASERUSB Schwingungsregler wurde entwickelt, um ein Schwingerreger-Ansteuersignal zu erzeugen und Datenmessungen durchzuführen. Er wird typischerweise in F&E- und Produktionstestanwendungen eingesetzt, wie z. B. bei der Simulation von Ermüdungs- und Schwingungsprüfungen für Kraftfahrzeuge, Militärfahrzeuge und Bodentransportmittel. Das Gerät verfügt über eine Kombination aus einer 24-Bit-Präzisionsauflösung, einem großen dynamischen Regelbereich und schnellen Regelkreiszeiten und ermöglicht so eine genaue Regelung auch für anspruchsvollste Schwingungsprüfungen.

Der Regler kann mit einer Vielzahl von Schwingprüfsystemen und Testprofilen konfiguriert werden, einschließlich Rausch-, Wobbelsinus-, klassische Schockprüfungen sowie RSTD-Prüfungen (resonance search, track and dwell).

TESTPROFILE UND -SPEZIFIKATIONEN

  • Rausch-, Sinus- und Schockprüfungen
  • Wobbelsinusprüfungen
  • Resonanzsuche, Verfolgen und Verweilen (RSTD)
  • Rauschen-über-Rauschen- und Sinus-über-Rauschen-Prüfungen
  • Synthese des Impulsantwortspektrums (SRS)
  • Ermüdungstests
  • Wölbungsparameterkontrolle
  • Zeitwellenformreplikation (TWR)
  • Schwingungsprüfungen nach MIL-STD, DIN, ISO, IEC und anderen Normen

KENNDATEN

Der LASERUSB Schwingungsregler besteht aus einem Reglermodul und einer Windows®-basierten Anwendungssoftware und ist daher flexibel, zuverlässig sowie einfach zu installieren und zu bedienen. Er kann mit einer umfassenden Reihe von Schwingungsregelungs- und Schwingungsanalyseanwendungen konfiguriert werden, von Rausch- und Sinusanregungen bis hin zur SRS-Synthese und Zeitwellenformreplikation.

Das Reglermodul bearbeitet die Echtzeit-Regelkreisabläufe unabhängig vom Host-PC und ermöglicht es den Anwendern dadurch, Daten zu analysieren und gleichzeitig Prüfprotokolle zu erstellen. Es verfügt über eine 24-Bit-Auflösung mit programmierbaren Spannungsbereichen an allen Ein- und Ausgängen und bietet einen Dynamikbereich von bis zu 120 dBFS für die präzise Regelung komplexer Strukturen und komplizierter Vorrichtungen.

Schnelle Regelkreiszeiten, z. B. bis zu niedrigen 10 ms für Sinus- und 100 ms für Rauschanregung, ermöglichen einen schnellen Prüflastausgleich und erhöhen die Zuverlässigkeit während des Prüfens. Zusätzlich sind im LASERUSB Schwingungsregler über 20 automatische Sicherheitsüberprüfungen und -verriegelungen sowie ein spezieller Ermüdungsmonitor integriert, um sowohl das Prüfobjekt als auch den Shaker zu schützen.

Obwohl der Standardregler mit vier Eingangskanälen geliefert wird, kann er für Mehrpunkt-Regelungs- oder -Analyseszenarien auf bis zu 16 Kanäle erweitert werden. Darüber hinaus kann eine optionale Wärmekammer-Schnittstelle hinzugefügt werden, um das LASERUSB Reglersystem mit Prüfmitteln für Umwelttechnik zu integrieren.