BK CONNECT TYP 8441-C

Indoor Pass-by-Software

BK Connect® Indoor Pass-by zur Einrichtung und Durchführung von simulierten Vorbeifahrtsgeräuschmessungen auf einem Rollenprüfstand in einem Halbfreifeldraum.

Angebot anfordern

BK Connect Indoor Pass-by ermöglicht Ihnen die einfache Einrichtung und Durchführung von simulierten Vorbeifahrtsgeräuschmessungen. Das Testfahrzeug fährt auf einem Rollenprüfprüfstand in einem Halbfreifeldraum in kontrollierter Umgebung, wobei Schallmessungen mit einer Reihe von Mikrofonen auf beiden Seiten erfolgen. Messungen sind auf einem Prüfstand leichter zu steuern und reproduzierbar, und zugleich ermöglicht das Fahrzeug auf dem Prüfstand zusätzliche Instrumentierung um das Fahrzeug herum. 

BK Connect Indoor Pass-by ist für die in ISO 362-3 beschriebene Standardprüfmethode ausgelegt und in den UN-Regelungen R51 spezifiziert, kann jedoch auch in kleineren, nicht normkonformen Prüfräumen verwendet werden, wenn keine Typzertifizierung erforderlich ist.  

EINSATZSZENARIEN

  • Typgenehmigung und Prüfung der Konformität der Produktion (CoP) gemäß internationalen Vorschriften 
  • Entwicklungstests oder Problembehebung in kleineren Halbfreifeldräumen 
  • Konstruktionsoptimierung durch Messungen für die Pass-by-SPC-Analyse 

Der Messablauf basiert auf einem Testplan (Designverifikationsplan), der zur Minimierung von Bedienerinteraktionen automatisch aus dem Testaufbau erstellt wird. Das Bedienpersonal kann die zugrunde liegenden Daten eines jeden Testlaufs zu jeder Zeit während oder nach der Ausführung des Testplans überprüfen, um die Validität und Qualität der Daten zu bewerten. Die Ergebnisse können mithilfe des dateibasierten Datenmanagementsystems Team Server einfach geteilt und über Unternehmen hinweg visualisiert werden. 

FUNKTIONEN

  • Simulierte Vorbeifahrtsgeräuschmessungen nach ISO 362-3 und UN/ECE-R51
  • Möglichkeit des Imports der Daten von Vorbeifahrtsgeräuschmessungen aus PULSE LabShop™ zum Ergebnisvergleich und zur Reifengeräuschkorrektur einschließlich Dopplereffektsimulation
  • Möglichkeit der Vorbereitung in Microsoft® Excel® zum Import in einem Schritt für eine schnelle Inbetriebnahme in der Testanlage
  • Systemkalibrierung mit visueller Rückmeldung zum Pass/Fail-Status
  • Ergebnismanagement über Datei-Repository und Team Server ermöglicht den Vergleich der Pass-by-Ergebnisse aus jeder Pass-by-Datenquelle
  • Möglichkeit der Einrichtung oder des Hochladens eines SPC-Modells (Quellen und Indikatoren) für Messungen im Pass-by-SPC-Betrieb und ATF-Messungen (Acoustic Transfer Function) 

Pass-by-Lösungen von HBK