Smart Speaker Testing

SMART SPEAKER TESTING

Sprach- und Klangprüfung von Smart Speakern

Smart Speaker (intelligente Lautsprecher) haben die Haushalte im Sturm erobert, wobei die Zufriedenheit der Verbraucher eng daran gekoppelt ist, wie gut die Smart Speaker ihre Sprachbefehle verstehen. Sprachverständlichkeit und Klangqualität sind für die führenden Plattformanbieter von entscheidender Bedeutung. Wie stellen Sie also sicher, dass Ihr Produkt den hohen Anforderungen der Verbraucher gerecht wird?

HATS Type 4988

Realitätsgetreue Tests

Eine oft verwendete Methode ist die Messung der Trefferquote der Antwort (response accuracy rate - RAR) durch Wiedergabe aufgezeichneter Sprachbefehle und Auswertung der Häufigkeit, mit der der Sprachbefehl korrekt wahrgenommen und beantwortet wird. Ein häufiger Fehler besteht darin, Standardlautsprecher und -mikrofone zu verwenden, wodurch es zu falschen Angaben hinsichtlich der Leistung kommen kann, da Richtcharakteristik und Frequenzgang einer menschlichen Stimme nicht genau nachgebildet werden. Die genaue Vorgehensweise ist in diesem Fall die Verwendung von Mund- und Ohrsimulatoren.

Teststandards für Smart Speaker

Zur Qualitätssicherung und zum Schutz ihrer Marke, geben führende Plattformen für intelligente Lautsprecher genau auf die Eigenschaften der menschlichen Stimme abgestimmte Leistungsanforderungen hinsichtlich der Sprachwiedergabe und -erkennung mit Geräten vor. Daher ist es für Hersteller, die „smarte“ Funktionen in ihre Produkte integrieren möchten, von entscheidender Bedeutung, die Geräteempfehlungen der Plattformanbieter einzuhalten.

Nachbildung von menschlicher Sprache und Gehör

Brüel & Kjær ist der Marktführer bei Mund- und Ohrsimulatoren, die die hohen Anforderungen dieser Plattformen erfüllen, um Qualität und Wiederholbarkeit zu gewährleisten.

Hochfrequenz-Kopf- und Rumpfsimulator (HATS)

Die Serie von Hochfrequenz-HATS (Head and Torso Simulator) des Typs 5218 von Brüel & Kjær ist der neue Standard im Bereich der Produktklangbewertung.

Ausgestattet mit Ohr- und Mundsimulator, ermöglicht der Hochfrequenz-HATS genaue Messungen über den gesamten Frequenzbereich bis 20 kHz. Da er sowohl Sprachbefehle ausgeben als auch die Qualität der Antwort des intelligenten Lautsprechers messen kann, ermöglicht er eine vollautomatische Prüfung von Smart Speakern und anderen sprachgesteuerten Geräten.

Der Hochfrequenz-Kopf- und Rumpfsimulator von Brüel & Kjær entspricht den Hauptanforderungen des Standards ITU-T P.58 für objektive Messtechnik.

Erfahren Sie mehr

Mundsimulator

Der Mundsimulator Typ 4227 von Brüel & Kjær ist ein leistungsstarker künstlicher Mund, der die Schallausbreitungsmuster menschlicher Sprache simuliert.

Das kompakte Platznutzungskonzept und die robuste Konstruktion des Mundsimulators machen ihn perfekt für den Einsatz in F&E-Labors oder Produktionsprüfständen. Die hohe Qualität seiner Konstruktion ermöglicht zuverlässige und wiederholbare Messungen über längere Zeiträume und entspricht den Teststandards ITU-T P.51.

Erfahren Sie mehr
Normalized Free field response

Schallausbreitung von Sprache

Um die menschliche Stimme nachzubilden und einen realitätsgetreuen Testaufbau für Prüfungen von Smart Speakern zu erhalten, muss die Schallausbreitung berücksichtigt werden.

Brüel & Kjærs Hochfrequenz-Kopf- und Rumpfsimulator entspricht den Hauptmerkmalen des ITU-T S.58-Standards für objektive Messgeräte, der Dämpfungswerte in Bezug auf den Mundreferenzpunkt (MRP) definiert.*

*Die Schallausbreitung von Sprache beschreibt die Dämpfung der Amplitude des Sprachpegels je nach Winkel und Entfernung. Der ITU-Standard legt auf den Bezugspunkt des Mundes (MRP - Mouth Reference Point), eine Position 25 mm vor der Bezugsebene der Lippen (LRP - Lip Reference Plane) referenzierte Dämpfungswerte fest, die definiert sind als dB-Dämpfung bezogen auf einen Schalldruckpegel von 65,3 dB in einer Entfernung von 500 mm vor dem MRP oder 89,3 dB am MRP. Die Punkte befinden sich auf einem Kreis mit dem MRP als Mittelpunkt und sind in horizontaler Ebene auf 0°, ±15°, ±30° und ±90°sowie in vertikaler Ebene auf ±15° und ±30° verteilt.

Ihre Telefonnummer

Weitere Informationen über die Verwendung von personenbezogenen Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.